Pages

15. Februar 2017

Rezension Das Herz ist ein gutes Versteck

Titel: Das Herz ist ein gutes Versteck
Autor: Ranka Keser
Verlag: diana
Seiten: 380
Preis: 9,99€ Taschenbuch
Erscheinungstermin: 13.02.17
Inhalt: Rieke ist 46 und glaubt nicht an die Liebe. Sie hat in ihrer Vergangenheit einige schmerzhafte Erfahrungen gemacht und hält sich seitdem von Männern fern. Auf einem Klassentreffen trifft sie dann aber Werner wieder und der macht ihr ein Angebot: Sie soll vor seinem reichen Verwandten seine Freundin spielen, dann beteiligt er sie an seinem Erbe. Doch die Anfänglich nur vorgetäuschte Beziehung weckt bald tiefere Gefühle...


Meine Meinung:
Anfangs war ich mir nicht sicher wie ich mit einer etwas älteren Protagonistin zurechtkommen würde, da ich sonst eher Bücher mit jüngeren Protagonisten lese. Die ersten 100 Seiten waren auch noch etwas langsamer und man hat etwas gebraucht um in die Geschichte rein zu kommen, aber dann konnte ich das Buch kaum noch weg legen. Rieke wirkt nicht alt und man kann sie sich oft auch jünger vorstellen was es für alle Altersgruppen ansprechend macht. Rieke leitet einen Highend Secondhand Shop womit ich das Buch auch Leuten die sich für Mode begeistern ans Herz legen kann, da sie sich somit in der Modewelt super auskennt. Wilfried und Pierre (Riekes Mitarbeiter) sind die besten Nebencharaktere und ich fand Wilfried von Anfang an super süß und er hat genau wie Riekes Vater seine Eigenarten die die beiden alten Männer besonders machen. Werner ist kein typischer männlicher Charakter, da er weder der absolute Traumboy noch Badboy ist sondern eigentlich ziemlich normal. Und genau das finde ich macht die Geschichte besonders. Sie ist sehr echt und herzerwärmend und sie kommt einem nie unrealistisch oder über dramatisch vor. Ich kann gar nicht genau sagen, was die Geschichte so besonders macht denn für mich war das eine der wenigen Geschichten in der die Hauptcharaktere nicht so im Vordergrund standen und somit eigentlich die Nebencharaktere die Geschichte mit gestaltet haben. Insgesamt habe ich einen Stern für den Anfang und die etwas längere Eingewöhnungsphase abgezogen aber der Rest hat mir super gefalle und somit gab es von mir 4/5 Sterne.

Gestaltung:
Die Covergestaltung finde ich sehr gelungen, da es auch super zum Inhalt passt. Es ist recht schlicht aber trotzdem süß und romantisch aber in keinster Weise übertrieben oder aufdringlich.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals an den Diana-Verlag der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat :)

Weitere Infos: Link zum Buch

Kommentare:

  1. Das klingt nach einem sehr schönen Buch :) muss ich mir mal auf meine Merkliste setzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das :) Danke fürs Vorbeischauen und Kommentieren <3

      Löschen